schließen
AllgemeinesVereinTätigkeit

    News

    In unseren News finden Sie aktuelle Berichte, politische Meldungen, Terminankündigungen sowie Rückblicke zu Veranstaltungen oder Aktionen, die die Bild-Kunst und ihre Mitglieder betreffen.

    • Meldefristen Film 201701.03.2017

      Das im Juni 2016 in Kraft getretene Verwertungsgesellschaftengesetz macht eine Neubewertung der Filmverteilung notwendig. Eine entsprechende Anpassung konnte in der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom Dezember 2016 jedoch wegen Differenzen im Detail noch nicht beschlossen werden und soll jetzt in 2017 erfolgen. Unabhängig davon hat die Bild-Kunst die Erlöse für die Ausstrahlungsjahre 2014 bis 2016 nach dem bisherigen Verteilungsplan so schnell wie möglich zu verteilen.

      Weiterlesen
    • Meldefristen Bild 201701.03.2017

      Im Juni 2016 trat das neue Verwertungsgesellschaftengesetz in Deutschland in Kraft, das Vorgaben einer EU-Richtlinie aus dem Jahr 2014 umsetzt. Ein wichtiges Ziel der Richtlinie und des VGG ist die Beschleunigung der Ausschüttung. Rechteinhaber sollen schneller zu ihrem Geld kommen – Verwertungsgesellschaften müssen ihre Abläufe entsprechend anpassen. Im Folgenden informieren wir Sie über geänderte Meldefristen im laufenden Jahr 2017.

      Weiterlesen
    • CISAC University01.03.2017

      CISAC, die weltweit tätige Dachorganisation der Verwertungsgesellschaften, startet mit einer neuen kostenlosen Weiterbildungs-Initiative in Sachen Urheberrecht. Wir informieren:

      Weiterlesen
    • HAP-Grieshaber Preis der VG Bild-Kunst 201701.03.2017

      Am 12. Februar 2017 hat die Jury der Stiftung Kunstfonds den mit 25.000 Euro dotierten „HAP- Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst“ dem in Frankfurt lebenden Künstlerduo Özlem Günyol & Mustafa Kunt für herausragende künstlerische Leistungen zugesprochen.

      Weiterlesen
    • Ausstellungsvergütung01.03.2017

      Dieses Jahr findet im September eine Bundestagswahl statt. Traditionell positionieren sich im Vorfeld Verbände und Interessengruppen, um auf ihre Forderungen aufmerksam zu machen. Die Bild-Kunst unterstützt die Initiative Ausstellungsvergütung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das Auskommen Bildender Künstlerinnen und Künstler zu verbessern.

      Weiterlesen
    • Filmurheber: Abrechnungsfähige Sender 201627.01.2017

      Die Bewertungskommission Film legte im Januar die abrechnungsfähigen Sender des Ausstrahlungsjahres 2016 fest. Gleichzeitig wurde über die Sendepunkte und über die Kulturfaktoren entschieden. Mitglieder der Berufsgruppe III können anhand dieser Werte beurteilen, welche TV-Ausstrahlungen in 2016 sie melden können.

      Weiterlesen
    • Neue Möglichkeiten der Mitbestimmung27.01.2017

      Kurz vor dem Jahreswechsel wurden auf der zweiten außerordentlichen Mitgliederversammlung im Jahr 2016 letzte Satzungsänderungen vollzogen, um das Regelwerk des Vereins an die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen anzupassen: ab 2017 erhalten die Mitglieder der Bild-Kunst die zusätzliche Möglichkeit, Wahlen und Abstimmungen elektronisch von zu Hause aus vorzunehmen. Außerdem wird es möglich sein, eine beliebige Person als Vertreter zur Mitgliederversammlung zu schicken.

      Weiterlesen
    • Reform des Urheberrechts im Bereich Bildung und Wissenschaft27.01.2017

      Am Freitag dem Dreizehnten wurde die geleakte Fassung des Referentenentwurfs bekannt – es handelt sich dabei noch nicht um die endgültige Version, da der Entwurf erst noch mit den Ressorts abgestimmt werden muss. Aber der geleakte Entwurf lässt erkennen, welche Vorstellungen das Justizministerium zum Schrankensystem für den wissenschaftlichen Gebrauch hat, so dass wir uns eine erste vorsichtige Stellungnahme erlauben.

      Weiterlesen
    • Update Folgerecht27.01.2017

      In unregelmäßigen Abständen berichten wir an dieser Stelle über die Bemühungen der Verwertungsgesellschaften aus dem Kunstbereich, das Folgerecht in den wichtigsten Kunstmärkten einzuführen. Das Folgerecht löst immer dann eine kleine Vergütung für eine Künstlerin aus, wenn eines ihrer Werke über eine Galerie oder ein Auktionshaus verkauft wird. Das gilt natürlich auch für Künstler. Das Folgerecht ist allerdings nicht in allen Ländern der Welt anerkannt, in wichtigen Märkten, wie in China, den USA und der Schweiz fehlt es im jeweiligen Urheberrechtsgesetz.

      Weiterlesen