schließen
AllgemeinesVereinTätigkeit

    Sie wollen mehr wissen?

    • Wo sind die weiblichen Regisseure und Drehbuchautoren?13.03.2018

      Anlässlich des Weltfrauentags (8. März) schreibt Annica Ryngbeck über die Situation der weiblichen Regisseure und Drehbuchautoren in der Filmindustrie. Trotz ähnlicher Studenten- und Berufseinsteigerquoten zeigt sich bei der Vergabe von Stellen ein krasses Gefälle, denn Frauen werden einfach nicht eingestellt. Wie kann das geändert werden? Im Zuge der fairen Bezahlung für On-demand Nutzung der Werke von Drehbuchautoren und Regisseuren ist es wichtig, dass sich alle ihren Lebensunterhalt damit ermöglichen können – Männer und Frauen gleichermaßen

      Weiterlesen
    • Online Urheberrecht: Wird die EU Vorreiter oder nur Zuschauer sein?05.03.2018

      Die EU möchte eine weltweite Führungsrolle im digitalen Bereich einnehmen und den Anschluss zu den USA und China nicht verlieren. Doch auch ein digitaler Binnenmarkt muss Regeln und Schutz bieten. Um weiterhin die Vielfalt der europäischen audiovisuellen Medien und deren Schöpfer zu fördern, sollte Brüssel nun die Gelegenheit nutzen und ein unabdingbares Vergütungsrecht für audiovisuelle Urheber in ihre jeweiligen Gesetze aufnehmen. Denn nur unter fairen und gesetzlich verankerten Rahmenbedingungen bekommen Urheber die Möglichkeit, die kulturelle Offenheit in Europa zu gestalten. Lesen Sie hier den vollständigen Eintrag zur Rolle der EU im Urhebergesetz.

      Weiterlesen
    • Copyright, eine ganz neue Welt für mich28.02.2018

      Die Piloten fliegen nicht, die Lokführer fahren nicht, tausende Stahlarbeiter lassen die Arbeit ruhen. Fast jede Berufssparte hat sich in Form von Gewerkschaften oder Verbänden organisiert, um die Interessen der eigenen Branche zu vertreten. Dabei geht es vor allem um die Sicherung von Arbeitsplätzen und faire Bezahlung. Doch wie steht es eigentlich um die Rechte von Drehbuchautoren und Regisseuren? Annica Ryngbeck ist seit 2018 PR- und Kommunikationsbeauftragte der SAA und hat als Quereinsteigerin in ihren ersten Wochen einiges über audiovisuelle Urheberrechte gelernt. Lesen Sie hier den vollständigen Eintrag.

      Weiterlesen
    • Das Leben eines Drehbuchautors28.02.2018

      Eine große Produzentenfirma möchte Ihr Skript realisieren. Es scheint, als täte sich eine große Chance auf, doch die Vertragsbedingungen sind unwürdig und existenzgefährdend. Dies ist Realität für die meisten Drehbuchautoren und Regisseure, denn ihre Rechte auf faire Bezahlung sind nirgends gesetzlich verankert. Hier lesen Sie über „Das Leben eines Drehbuchautors“.

      Weiterlesen