Reguläre Ausschüttung 2019

Das VGG hält die Verwertungsgesellschaften in § 28 Abs. 1 bei der Ausschüttung der Gelder zu folgenden Vorgaben an, die 2016 in das Regelwerk der Bild-Kunst übernommen wurden:

  • Erlöse müssen spätestens neun Monate nach Ablauf des Geschäftsjahres, in dem sie eingezogen wurden, verteilt sein.
  • Stammen die Erlöse von einer Schwestergesellschaft, so sind sie gemäß § 46 Abs. 3 innerhalb von sechs Monaten nach Erlöseingang zu verteilen.

Während die Ausschüttungen der Direktverteilung (Reprorecht, Folgerecht etc.) weitgehend planmäßig getätigt werden, kommt es seit 2018 leider zu Aufschüben im Bereich der Ausschüttungen der Kollektivverteilungen (Bibliothekstantieme, Kopiervergütungen etc.), die vor allem darin begründet sind:

  • Im Jahr 2018 hatte die Bild-Kunst erhebliche Nachzahlungen der Privatkopie an ihre Berechtigten auszuschütten. Die dazu benötigten personellen Ressourcen fehlten bei der Bearbeitung der regulären Ausschüttungen.
  • Die neu eingeführten Verteilungsschemata im neuen Verteilungsplan kamen erstmalig auf die Erlöse des Nutzungsjahres 2017 zur   Anwendung. Sie machten Umprogrammierungen der Software sowie die Einführung neuer Bearbeitungsschritte notwendig.
  • Im zweiten Halbjahr 2019 startete die Bild-Kunst ihr Großprojekt zur Erneuerung der IT-Infrastruktur. Diese Arbeiten machen die Mitwirkung der Betreuer der alten Software erforderlich, wobei diese Arbeitszeit die Zeit verkürzt, die in aktuelle Ausschüttungen investiert werden kann.

Aktuelle Mitteilung vom 24.03.2020

Aufgrund der aktuellen Krisensituation hat der Vorstand der Bild-Kunst beschlossen, allen anstehenden Ausschüttungen Priorität einzuräumen. Wir werden deshalb so schnell es geht so viel Geld wie möglich an unsere Mitglieder und sonstige Berechtigte ausschütten.
 
Die Geschäftsstelle der Bild-Kunst wird jeweils kurzfristig entscheiden, welche Ausschüttungen möglich sind. Hinsichtlich der Reihenfolge sind wir natürlich bemüht, die Mitglieder der einzelnen Berufsgruppen gerecht zu behandeln. Priorität hat jedoch die Frage, welche Ausschüttung mit dem zur Verfügung stehenden Personalstand durchführbar ist. Dies kann sich von Tag zu Tag ändern. Wir bitten um Verständnis, dass wir deswegen nun keine Ausschüttungstermine mehr im Vorhinein ankündigen können. Wir werden jedoch auf der Homepage der Webseite unter den tagesaktuellen News jeweils die nächste Ausschüttung ankündigen.
 
Zusätzlich bitten wir um Verständnis dafür, dass wir teilweise die Abrechnungen und Ausschüttungsinformationen erst mit zeitlicher Verzögerung versenden können. Wichtig ist derzeit, dass das Geld so schnell wie möglich auf die Konten unserer Mitglieder gebucht wird.

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.
Mehr Infos
OK