schließen
AllgemeinesVereinTätigkeit

    Sonderausschüttungen Film

    Mit dem neuen Verteilungsplan, der letztes Jahr in Kraft getreten ist, passt die Bild-Kunst ihre Regularien an das neue Verwertungsgesellschaftengesetz an. Dieses sieht unter anderem eine beschleunigte Ausschüttung vor: Fand die Hauptausschüttung der Filmerlöse früher regelmäßig, drei Jahre nach dem Ausstrahlungsjahr statt, so erfolgt sie jetzt bereits im Folgejahr.

    Wir befinden uns in der Umstellungsphase, in der die Bild-Kunst die Ausschüttungen für drei Jahre vornehmen muss, um aufzuholen. Wir bitten um Verständnis, dass diese dreifache Arbeit zu Verzögerungen in der Bearbeitung geführt hat. Ab Mitte Februar werden wir in kurzen Abständen die folgenden Ausschüttungen vornehmen:

    • 2014 – Erlöse Kabel
    • 2014 – Erlöse Privatkopie
    • 2015 – Erlöse Kabel
    • 2015 – Erlöse Privatkopie
    • 2016 – Erlöse Kabel
    • 2016 – Erlöse Privatkopie
    • Nachausschüttungen von Sondererlösen für die Jahre 2008 bis 2013

    Insgesamt werden mehr als EUR 50 Mio. an die Filmberechtigten verteilt werden. Wir streben an, die genannten Ausschüttungen bis zur Berufsgruppenversammlung am 27. April 2018 abgeschlossen zu haben.

    Die einzelnen Ausschüttungen werden wir an dieser Stelle ankündigen.

    Die Gutschriften „2014 Kabel“ und „2014 Privatkopie“ für Filmurheber werden nach derzeitigem Planungsstand am Freitag, dem 23. Februar 2018, an die Berechtigten überwiesen, so dass das Geld in der ersten Hälfte der Kalenderwoche 9 auf den Konten eintreffen sollte. Die Abrechnungsunterlagen werden am 22. und 23. Februar postalisch an die Gutschriftsempfänger versendet.