schließen
AllgemeinesVereinTätigkeit

    Mitgliederversammlung 2017

    Elektronische Teilnahme

    Um das Registrierungsportal sowie die elektronischen Angebote nutzen zu können, muss ein Mitglied über geeignete technische Voraussetzungen verfügen.

    Die Bild-Kunst trifft keine Verpflichtung, technische Störungen im Einflussbereiches des Mitglieds zu beheben.

    Sollten technische Störungen dazu führen, dass die elektronischen Angebote scheitern, so hat das Mitglied in diesem Fall die Möglichkeit, unter den Voraussetzungen der Richtlinie Stimmrechtsübertragung schriftlich einen Vertreter zu bestimmen und/oder persönlich an der MV teilzunehmen.

    Weitere Informationen und Dokumente:

     

     

    Ablauf

    Zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2017 werden erstmalig folgende elektronischen Möglichkeiten geboten:

    • Elektronische Übertragung des Stimmrechts,
    • Elektronisch über die Anträge abzustimmen,
    • Ansehen einer Live-Übertragung der Mitgliederversammlung.

    Mit der Einladung werden den Mitgliedern persönliche Zugangsdaten für das
    Registrierungsportal zugesendet.

    Im Registrierungsportal haben Mitglieder die Möglichkeit, ihr Stimmrecht elektronisch zu übertragen, zum Beispiel auf ihren Verband, Berufsorganisation oder Gewerkschaft.

    Zum Registrierungsportal

    Ablauf der elektronischen Abstimmung für Mitglieder:

    1. Am Registrierungsportal mit den Zugangsdaten anmelden

    2. Wählen Sie „An-/Abmeldung zur elektronischen Abstimmung aus

    3. Es wird angezeigt, an welche Postadresse die Zugangsdaten versendet werden. Falls notwendig kann eine alternative Postadresse eingegeben werden.

    4. Das Lesen der wichtigen Hinweise muss durch Anklicken des entsprechenden Feldes bestätigt werden.

    5. Klicken Sie auf „Anmelden“ - Im Anschluss erscheint die Meldung, dass die Registrierung eingegangen ist.

    6. Die Internetadresse und die Zugangsdaten für die elektronische Abstimmung werden ab dem 10.07.2017 per Post versendet.

    Zur Online-Abstimmung

    7. Anmeldung am Abstimmungsportal mit den Zugangsdaten.

    8. Die Anträge werden der Reihe nach angezeigt. Zu jedem Antrag kann mit „Ja“, „Nein“ oder „Enthaltung“ abgestimmt werden.

    9. Vor endgültiger Stimmabgabe erfolgt eine Zusammenfassung, die ggfs. noch einmal korrigiert werden kann.

    10. Nach Klick auf „Verbindliche Stimmabgabe“ ersceint die Meldung, dass die Stimme abgegeben wurde. Die elektronische Stimmabgabe ist damit beendet.

    Ablauf Ansehen der Live-Übertragung für Mitglieder:

    1. Am Registrierungsportal mit den Zugangsdaten anmelden

    2. Wählen Sie „An-/Abmeldung zur Live-Übertragung aus

    3. Geben Sie eine E-Mailadresse an, an die die Zugangsdaten versendet werden sollen. Bestätigen Sie die E-Mailadresse durch wiederholte Eingabe.

    4. Das Lesen der wichtigen Hinweise muss durch Anklicken des entsprechenden Feldes bestätigt werden.

    5. Klicken Sie auf „Anmelden“ - Im Anschluss erscheint die Meldung, dass die
    Anmeldung eingegangen ist.

    6. An die eingegebene E-Mailadresse wird eine E-Mail gesendet mit einem
    Aktivierungslink gesendet.

    7. Nach einem „Klick“ auf den Bestätigungslink erfolgt die Rückmeldung über die
    erfolgreiche Registrierung.

    8. Die Internetadresse und die Zugangsdaten für die Live-Übertragung werden in den 24 Stunden vor der Mitgliederversammlung, ab dem 28.07.2017, per E-Mail versendet.

    9. Anmeldung zu der Live-Übertragung mit den Zugangsdaten.

     

     

    Elektronische Abstimmung – Informationen und Anleitungen

     

    Wie funktioniert die Online-Stimmabgabe?

    Sie haben Ihre Zugangsdaten zum Wahlsystem und den Link zum E-Voting per Post zugestellt bekommen. Wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im Polyas Wahlsystem einloggen, werden Sie in fünf Schritten durch die Online-Stimmabgabe geführt.

    Es obliegt Ihnen Ihre Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter zu schützen und diese niemandem offenzulegen.

    Bei der Anmeldung am Wahlsystem, wie auch während des gesamten Wahlvorgangs, haben Sie dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Wahlhandlung unbeobachtet und unbeeinflusst bleibt.

    Ich habe meine Zugangsdaten nicht erhalten, was kann ich tun?

    Die Zugangsdaten erhalten Sie vor Wahlbeginn per Post. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten nicht erhalten haben, kontaktieren Sie bitte Ihren Wahlveranstalter.

    Ein neues Passwort kann aufgrund der Polyas-Sicherheitsstandards nicht erstellt werden. Dies ist notwendig, um eine mehrfache Stimmabgabe eines Wählers zu vermeiden.

    Benötige ich besondere Internetkenntnisse, um meine Stimme abzugeben?

    Sie benötigen keine besonderen Internetkenntnisse, denn die Stimmabgabe mit Polyas ist intuitiv gestaltet und Sie erhalten stets Informationen, wie es weiter geht. Das E-Voting System funktioniert als reine Internetanwendung in Ihrem Browser, wie eine Website. Wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im Polyas-Wahlsystem angemeldet haben, werden Sie in fünf Schritten durch die Stimmabgabe geleitet.

    Wie stelle ich sicher, dass ich mit den richtigen Servern kommuniziere?

    Bevor Sie mit der Stimmabgabe beginnen, sollten Sie, sobald Sie sich auf der Anmeldeseite der Wahlanwendung befinden, prüfen, ob Sie sich tatsächlich auf dem richtigen Wahlserver befinden. Zunächst müssen Sie prüfen, ob die Internetadresse des Wahlservers im Adressfeld des Browsers mit ”https“ anfängt.

    Ferner können Sie das (SSL-)Zertifikat des Servers und dort insbesondere die registrierte Internetadresse des Wahlservers sowie die so genannten Fingerabdrücke (Fingerprints) mit diesen abgleichen: Je nach verwendetem Browser erscheint in der oberen oder unteren Leiste ein Schlosssymbol. Nach einem Klick auf dieses Symbol zeigt der Browser Informationen zu dem Zertifikat an. Unter Umständen ist die entsprechende Leiste ausgeblendet/deaktiviert, sodass Sie sie zunächst wieder einblenden/aktivieren müssen, um das Schlosssymbol angezeigt zu bekommen. Neben allgemeinen Informationen zum Inhaber und zum Aussteller des Zertifikats, werden hier auch die erwähnten Fingerabdrücke aufgeführt. Hierdurch stellen Sie sicher, dass Sie ihre Wahl tatsächlich über das Wahlsystem POLYAS vornehmen.

    Das Zertifikat der Wahlserver https://bildkunst-evoting.polyas.com und  https://bildkunst-evoting-wahlurne.polyas.com hat folgende Fingerprints:
    SHA1: F4 7B 37 35 97 E5 7C FC 9C BC 92 53 C9 F3 5D E5 DF DE A6 33
    MD5: 74 7B 94 58 1B 99 63 27 C1 A6 20 35 DA 9D B1 4D
    Sollte keine ausreichend sichere Verbindung zwischen Browser und Polyas aufgebaut werden können, so erscheint ein Warnhinweis.

    Ist eine besondere Software notwendig, um das E-Voting-System von Polyas zu nutzen?

    Sie benötigen keine besondere Software für die Online-Stimmabgabe. Ein Internetzugang ist ausreichend, um Ihre Stimme online mit Polyas abzugeben.

    Ist die Stimmabgabe mit Polyas sicher?

    Die Polyas Wahlsoftware (in der Version CORE 2.2.3) wurde im März 2016 als erste Online-Wahlsoftware durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nach Common Criteria Standards zertifiziert. Das Schutzprofil für sichere Online-Wahlprodukte ist an die im Grundgesetz verankerten Wahlgrundsätze (allgemein, geheim, frei, gleich, unmittelbar) angelehnt. Ihre Wahl mit Polyas ist also sicher.

    Lesen Sie hier mehr zur zertifizierten Online-Wahlsoftware Polyas CORE 2.2.3: https://www.polyas.de/sicherheit/zertifikat-online-wahl-software

    Ist das Wahlgeheimnis auch bei der Online-Stimmabgabe mit Polyas gewahrt?

    Ja, das Wahlgeheimnis ist bei einer Online-Wahl mit Polyas gesichert.
    Nach Ihrer Anmeldung am Online-Wahlsystem wird aus Ihren Zugangsdaten ein anonymes Token generiert, das keinerlei Rückschluss auf Ihre Identität zulässt. Ihre Stimmabgabe erfolgt dann anhand dieses Tokens, die Zugangsdaten werden nicht weiter übertragen. Nach der Stimmabgabe wird Ihr Token wieder gelöscht und das Wählerverzeichnis wird informiert, dass für Ihre Daten kein neues Token generiert werden darf.

    So weiß das Wählerverzeichnis anschließend, dass Sie an der Wahl teilgenommen haben, allerdings nicht, wie Ihre Wahlentscheidung ausgefallen ist. Die Wahlurne dagegen weiß, wie der Stimmzettel ausgefüllt wurde, aber nicht von wem. Das ganze Geheimnis kennen nur Sie selbst.

    So ist Ihr Wahlgeheimnis entsprechend den Wahlrechtsgrundsätzen gewährleistet.

    Weshalb muss ich Cookies erlauben, um das Polyas-Wahlsystem zu nutzen?

    Nach Ihrer Anmeldung am Wahlsystem möchte der Polyas-Server ein Cookie auf Ihrem Rechner anlegen. Dieser „Session Cookie“ enthält keine personenbezogenen Daten und wird auch nicht von uns ausgewertet, sondern dient allein Ihrer Stimmabgabe. So können wir sicherstellen, dass Sie mit jedem Betriebssystem und jedem Browser online wählen können. Sobald Sie Ihren Browser nach der Stimmabgabe schließen, wird der Cookie automatisch gelöscht.
    Wir möchten Sie daher bitten, Cookies zu erlauben, da Sie so von einer höheren Sicherheit während der Stimmabgabe profitieren. Die Alternative wäre eine Session-ID, die jedoch von Dritten ausgelesen werden könnte. Das ist bislang bei keiner unserer Online-Wahlen aufgetreten, dennoch möchten wir Ihr Wahlgeheimnis möglichst umfassend schützen.

    Benötige ich einen bestimmten Browser, um die Online-Stimmabgabe durchzuführen?

    Generell gilt, dass unser Wahlsystem kompatibel mit allen gängigen Internetbrowsern funktioniert. So können wir die reibungslose Nutzung des Polyas-Online-Wahlsystems mit folgenden Browsern gewährleisten:

    • Chrome
    • Firefox
    • Internet Explorer
    • Opera
    • Safari

    Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass das Endgerät (Computer, Mobiltelefon, o.Ä.) über das Sie das Wahlsystem nutzen, ein Mindestmaß an Sicherheit bietet, indem sichergestellt wird, dass die darauf installierte Software auf dem aktuellsten Stand ist und keine Malware enthält. Dies gilt im Besonderen für Antivirensoftware und die Firewall.

    Kann ich meine Stimme auch über das Smartphone online abgeben?

    Ja, ebenso einfach, wie über Ihren Laptop funktioniert die Stimmabgabe auch über Ihr Smartphone. Folgende Browser werden von unserem Online-Wahlsystem unterstützt:

    • Chrome / Safari / Internet Explorer / Firefox

    Bitte achten Sie auch hier darauf, dass Ihr Smartphone mit der neuesten Version des von Ihnen genutzten Browsers ausgestattet ist, um eine sichere Verbindung zum Polyas-Wahlsystem zu gewährleisten.

    Was muss ich tun, wenn mir im Browser die Fehlermeldung "Dieser Verbindung wird nicht vertraut" angezeigt wird?

    In diesem Fall verwenden Sie wahrscheinlich eine zu alte Version Ihres Internetbrowsers. Bitte überprüfen Sie, ob Updates für diesen verfügbar sind und laden Sie sich die aktuelle Version herunter.

    Was ist zu tun, wenn mir im Browser die Fehlermeldung "Erneute Formular Übermittlung bestätigen" angezeigt wird?

    Wahrscheinlich haben Sie während der Stimmabgabe auf den Zurück-Button Ihres Browsers geklickt. Melden Sie sich in diesem Fall neu im Wahlsystem an, so wie dies in Ihrer Wahleinladung beschrieben wurde, und beginnen Sie die Stimmabgabe von Neuem.

    Welche Betriebssysteme werden von Polyas unterstützt?

    Da Sie für die Online-Stimmabgabe mit Polyas keine Software herunterladen müssen, sollte es nicht auf das Betriebssystem Ihres Computers oder Smartphones ankommen. Unterstützt werden alle gängigen Betriebssysteme für PC, Laptop, Smartphone und Tablet. Wichtig ist jedoch, dass Sie eine aktuelle Version Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Gerät installiert haben. So unterstützt Polyas folgende Browser:

    • Firefox / Internet Explorer / Chrome / Opera / Safari

    Was geschieht, wenn ich mehr oder weniger Stimmen vergeben habe, als mir maximal zur Verfügung stehen?

    Wenn Sie mehr oder weniger Stimmen vergeben haben, als Ihnen nach den Wahlregeln Ihrer Wahl zur Verfügung stehen, werden Sie vom System darauf hingewiesen. Sie haben dann die Möglichkeit Ihre Stimmabgabe noch einmal zu ändern oder die Stimmabgabe zu bestätigen.

    Wann werde ich automatisch aus dem Wahlsystem ausgeloggt?

    Wenn Sie sich im Wahlsystem eingeloggt haben und für 60 Minuten inaktiv sind, werden Sie vom Wahlsystem automatisch ausgeloggt, um Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Stimmabgabe zu gewährleisten. Wenn dies passiert, müssen Sie sich erneut einloggen.

    Ihre Stimmauswahl wird nicht zwischengespeichert, wenn Sie das Zeitlimit überschreiten. Sie können sich in diesem Fall innerhalb des Wahlzeitraums wieder am Wahlsystem anmelden und erneut Ihre Auswahl treffen.

    Was geschieht, wenn ich den Button "Stimmabgabe abbrechen" klicke?

    Sie haben vor der endgültigen Stimmabgabe jederzeit die Möglichkeit, Ihre Wahlhandlung zu beenden ohne Ihre Stimmberechtigung dabei zu verlieren. Hierfür steht die Schaltfläche „Stimmabgabe abbrechen“ zur Verfügung. Nach deren Bestätigung werden Sie vom Wahlsystem abgemeldet und gelangen automatisch zur Anmeldeseite. Dabei wird Ihre zwischengespeicherte Stimme aus der elektronischen Wahlurne gelöscht. Sie können sich in diesem Fall innerhalb des Wahlzeitraums wieder am Wahlsystem anmelden und erneut Ihre Auswahl treffen.

    Was geschieht, wenn meine Zugangsdaten nicht akzeptiert werden?

    Wenn Ihr Passwort nicht akzeptiert wird, dann sollten Sie die Zeichen in Ihrem Passwort zunächst auf Verwechslung prüfen. Dieses Risiko besteht bei den Zeichen I (großes i), l (kleines L), 0 (Null) und O (großes O).

    Weitere Hilfestellungen, falls Problemfall nicht identifiziert werden kann:

    • den Browser wechseln
    • Löschen Sie die Ihre Browserdaten über die entsprechende Funktion ihres Browsers (i. d. R. gibt es hier einen Menüpunkt namens ”Browserdaten löschen“, ”Neueste Chronik löschen“ oder ”Browserverlauf löschen“) und wählen Sie dann ”Browserverlauf“, „Downloadverlauf“ und „Cookies“ aus (je nach verwendetem Browser kann die genaue Bezeichnung etwas abweichen).
    • die Netzwerkumgebung wechseln (z.B. im Büro, Privat, Freunde, etc.)
    • das Gerät wechseln (Handy, Laptop, etc.)

     

     

    Technische Hinweise

    Informationen des technischen Anbieters, der Firma Polyas GmbH.

    Betriebssystem

    Da Sie für die Online-Stimmabgabe mit Polyas keine Software herunterladen müssen, sollte es nicht auf das Betriebssystem Ihres Computers oder Smartphones ankommen. Unterstützt werden allegängien Betriebssysteme für PC, Laptop, Smartphone und Tablet. Wichtig ist jedoch, dass Sie eine aktuelle Version Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Gerät installiert haben. So unterstützt Polyas folgende Browser:

    • Firefox
    • Internet Explorer
    • Chrome
    • Opera
    • Safari

    Technische Voraussetzungen Livestream

    Für den Abruf des Livestream benötigen Sie einen Computer, Notebook, Tablet oder Smartphone mit schnellem Internetzugang. Wenn Sie noch vor der Live-Übertragung testen möchten, ob Sie die technischen Voraussetzungen erfüllen, starten Sie unseren nachfolgenden Test-Stream. Das Format und Technik dieses Streams entsprechen dem der Live-Übertragung. Wird das Video korrekt abgespielt, sind die technischen Voraussetzungen vorhanden.

    Sollte der Test-Stream nicht angezeigt werden oder nicht flüssig abgespielt werden, können Probleme mit der Wiedergabe unserer Übertragungen auftreten! Bitte beachten Sie dazu die nachfolgenden Informationen.

    Zum Test-Stream

    Browservoraussetzungen

    Allgemein: Ihr Browser, mit dem Sie im Internet surfen und den Livestream nutzen, sollte nicht zu alt sein (am besten nicht älter als ein Jahr, schon allein aus Sicherheitsgründen).

    Sollten Sie Probleme mit einem bestimmten Browser haben, versuchen Sie doch einmal, einen alternativen Browser zu öffnen und den Livestream zu starten. Weiterhin muss Ihr Browser die Ausführung von Javascipt (alle Browser) bzw. ActiveX Controls (nur IE) und die Speicherung von Cookies zulassen, um die Funktionsfähigkeit der Seite zu ermöglichen. 

    Stream für iOS (iPad/iPhone) und Android

    Mobile Geräte mit iOS wie iPad oder iPhone verwenden eine andere Technologie. Wir unterstützen Apple iPhone 4 oder höher und mindestens iOS 5.0. Es kann jedoch sein, dass in seltenen Fällen bei älteren iOS Version die korrekte Wiedergabe verhindert. Wir bitten diesen Einzelfall zu entschuldigen. Es wichtig zu beachten, das mobile Geräte aufgrund der Pufferung der Livestream bereits 10 bis 35 Sekunden aktiv laufen muss, bevor der erste Abruf möglich wird.

    Auf Android Geräten wird mindestens die Version 4.x, der Adobe Flash Player 10 oder ein installierter Android-Videoplayer vorausgesetzt. Für Flash-fähige Android 2.x / 3.x Geräte können wir die Lauffähigkeit nicht garantieren! Zudem bitte darauf achten, dass der Firefox-Browser unter Android-Geräten kein HLS Live-Streaming unterstützt. Hier wäre ein RTSP-Livestream möglich. Bitte testen Sie im Vorfeld, ob Sie den Test-Stream mit Ihrem Gerät abspielen können.

    Bitte beachten Sie, dass bei einem Livestream-Abruf erheblicher Datentransfer anfällt, der insbesondere bei mobilen Geräten mit limitierten monatlichen Transfervolumen erhebliche Kosten verursachen kann.

    Internetanbindung

    Voraussetzung ist eine Breitband-Internetverbindung wie zum Beispiel DSL. Während der Übertragung sollten keine Downloads im Hintergrund durchgeführt und keine zusätzlichen Anwendungen geöffnet sein. Bei Zugang über W-LAN hängt die Internetgeschwindigkeit u.a. von der Entfernung zum Access Point / W-LAN-Router ab.

    Für den Empfang des Livestream wird mindestens DSL 3000 benötigt. Bei DSL/Kabelanschlüssen kann die vom Provider zugesagte Bandbreite je nach Tageszeit schwanken. Mobile Endgeräte sollten über ausreichenden UMTS/ LTE/ HSDPA Empfang mit 2 MBit/s Downloadbandbreite verfügen. Die aktuelle Geschwindigkeit Ihrer Internetanbindung können Sie über einen Speedtest ermitteln.