schließen
AllgemeinesVereinTätigkeit

    Bewerbungsformular Berufsgruppe III

    Urheber und Zusammenschlüsse von Urhebern aus dem Bereich Film, Fernsehen, Audiovision, die zugleich Mitglied in der VG Bild-Kunst sind, sowie Berufsverbände, denen Stimmen übertragen werden können, können sich zur Realisierung eines zeitlich und inhaltlich abgrenzbaren Vorhabens um eine Förderung durch die Stiftung Kulturwerk bewerben.

    Bewerbungen für die Berufsgruppe III (Film, Fernsehen, Audiovision) können zum 31.01 und 30.06. (Posteingang in Bonn) entgegengenommen werden. Thematische Vorgaben gibt es keine. Vielmehr kann es sich bei den beantragten Förderungen um Zuschüsse für den Druck von Publikationen, die Realisierung von Ausstellungen und Symposien und mehr handeln. Ausgenommen von einer Förderung sind Filmvorhaben und sämtliche sie umfassende Arbeiten, Dissertationen, studentische Arbeiten, Festivals sowie die Sicherung von Nachlässen, da nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen, die eine nachhaltige Unterstützung solcher Projekte nicht ermöglichen.

    Die Stiftung Kulturwerk Berufsgruppe III der VG Bild-Kunst möchte einen Förderschwerpunkt im Bereich der beruflichen Weiterbildung der kreativ-künstlerischen Berufe von Filmurhebern entwickeln.

    Master Classes
    Im Fokus stehen vor allem so genannte Master Classes, in denen ausgewiesene Filmkünstler ihr Wissen, ihre Techniken, ihre Formen konzeptuellen Denkens und praktischer künstlerischer Umsetzung an professionell tätige Kollegen weitergeben. Nicht gedacht ist dabei an Einführungskurse. Im Mittelpunkt von Master Classes soll der kollegiale Dialog stehen, der durch die besondere Leitungskraft einer herausragenden Künstler- oder Didaktikpersönlichkeit geprägt wird. Es geht dabei sowohl um die praktische Vermittlung von ausgewiesenem Erfahrungswissen als auch um die theoretische Reflexion einer spezifischen Ästhetik und spezifischer Ästhetikfelder. Deshalb sollten möglichst eingegrenzte Themenbereiche bearbeitet werden und keine allgemeinen Tätigkeiten wie etwa Regie oder Kameraarbeit. Besonders erwünscht sind zudem interdisziplinäre Weiterbildungsmaßnahmen, die den künstlerischen Transfer und die Kommunikation innerhalb des arbeitsteiligen Herstellungsprozesses eines Films reflektieren und diesem neue Impulse verleihen könnten.

    Hier können Sie das Formular zum Drucken öffnen. Bitte speichern Sie es auf Ihrem Rechner ab und drucken es aus. Schicken Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular mit der Datenschutzerklärung und allen weiteren Unterlagen auf dem Postweg an:

    Stiftung Kulturwerk
    Dr. Britta Klöpfer
    Weberstraße 61
    53113 Bonn

    Download Bewerbungsformular BG III

    Hinweis

    Um das PDF öffnen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader. Die Software können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen.

    Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

    Dr. Britta Klöpfer Geschäftsstelle Stiftung Kulturwerk

    Informationen Stiftung Kulturwerk, Förderungen, Antrag auf Förderung

    Telefon:
    0228 91534 13
    Fax:
    0228 91534 39
    E-Mail Kontakt

    Marie-Theres Rau Geschäftsstelle Stiftung Kulturwerk

    Informationen Stiftung Kulturwerk, Förderungen, Antrag auf Förderung

    Telefon:
    0228 91534 13
    Fax:
    0228 91534 39
    E-Mail Kontakt