schließen
AllgemeinesVereinTätigkeit

    Die Stiftung Sozialwerk

    Die Stiftung Sozialwerk der VG Bild-Kunst ist eine rechtsfähige Einrichtung. Sie gewährt im Rahmen ihrer Möglichkeiten Urhebern im visuellen Bereich finanzielle Unterstützung in sozialen Notlagen, bei Erwerbs- und Berufsunfähigkeit sowie im Alter. Ihre Mittel erhält sie in erster Linie aus den Erträgen der VG Bild-Kunst. Ein Rechtsanspruch auf Leistungen der Stiftung besteht nicht.

    Dreigliedrige Berufsgruppierung

    Die finanziellen Mittel fließen in drei verschiedene Fonds der Stiftung: 

    • Berufsgruppe I Bildende Künstler
    • Berufsgruppe II Fotografie, Grafik-Design, Illustration
    • Berufsgruppe III Film

    Die Gelder erhält die Stiftung in erster Linie aus den Erträgen für die Verwertung von Urheberrechten. Der an die Stiftung auszuzahlende Anteil wird in den Verteilungsplänen der VG Bild-Kunst festgelegt. Weitere Mittel erhält die Stiftung aus Spenden und Nachlässen.

    Antragsstellung und Mittelvergabe

    Der Antrag auf Unterstützung erfolgt direkt über die Stiftung. Über die Anträge auf Unterstützung entscheiden die ehrenamtlichen Beiräte der Berufsgruppen. In der Regel finden dazu Sitzungen jeweils im Frühjahr und Herbst statt. Um die Interessen der einzelnen Berufsgruppen der VG Bild-Kunst zu wahren, wählt jede Berufsgruppe einen unabhängigen Vergabebeirat, der aus jeweils sieben Urhebern besteht. Die Stiftung stellt Antragsformulare auf Unterstützung zur Verfügung. Der Antragsteller erteilt darin die notwendigen Informationen und schildert seine Notsituation.

    Patricia Tarlinsky Geschäftsstelle Stiftung Sozialwerk

    Antragsformulare und Informationen

    Telefon:
    0228 91534 22
    Fax:
    0228 91534 39
    E-Mail Kontakt