Aktuelle Informationen

Die Bild-Kunst schafft es derzeit nicht, die Einnahmen aus kollektiven Rechten innerhalb von neun Monaten nach Abschluss des betreffenden Nutzungsjahres auszuschütten, wie es im Gesetz und im Verteilungsplan vorgesehen ist. So hätte die Kollektivausschüttung der Gelder für 2020 eigentlich am 30. September 2021 erfolgen müssen.

Für die Verzögerung gibt es mehrere Ursachen:

  • Mitte 2019 startete die Bild-Kunst ein Großprojekt zur Erneuerung ihrer gesamten IT-Infrastruktur. Dieses Projekt bindet erhebliche personelle Ressourcen. Aufgrund von Verzögerungen wird es voraussichtlich erst Ende 2022 abgeschlossen sein. 
  • Derzeit werden die Kollektivausschüttungen noch auf Basis der alten Software getätigt. Aufgrund von Personalengpässen können die Ausschüttungen nicht parallel sondern nur hintereinander getätigt werden.

Außerdem ist es aufgrund der aufgelaufenen Verzögerungen zu einem Rückstand gekommen, d.h. die Kollektivausschüttungen 2019 sind ebenfalls erst sehr spät erfolgt. Dies führte dazu, dass die Daten für 2020 nicht so zeitig aufbereitet werden konnten, wie es für eine pünktliche Ausschüttung notwendig wäre.

Die Bild-Kunst wird die Gelder für 2020 jedoch voraussichtlich deutlich schneller ausschütten können als die Gelder 2019 und damit ihren Rückstand erheblich abbauen. Es ist geplant, den Großteil der Ausschüttungen bis zum Ende des ersten Quartals 2022 zu erledigen.

Leider gibt es keine Möglichkeit, die Ausschüttungen durch personelle Maßnahmen oder durch sonstige Mittel zu beschleunigen. Die Erneuerung der IT selbst dient dazu, dass die Bild-Kunst künftig ihren Verpflichtungen schnell, präzise und pünktlich nachkommen kann.

Eine „unbürokratische“ Beschleunigung der Ausschüttungen oder eine kurzfristige Ausschüttung von Abschlagszahlungen sind leider aufgrund gesetzlicher Vorgaben und unseren eigenen Statuten nicht möglich. Als Treuhänder ist die Bild-Kunst leider nicht flexibel. Ausschüttungshindernisse müssen gewissenhaft beseitigt werden, bevor Geld an die Berechtigten angewiesen wird.

Überblick nächste Ausschüttungen

Aufgrund der Implementierung der neuen IT der Bild-Kunst, die in mehreren Stufen vollzogen wird, ist ein teilweiser Parallelbetrieb von alter und neuer Software notwendig. In diesem Zusammenhang kann es immer wieder zu Problemen kommen, welche die Ausschüttungen behindern. Deshalb können wir derzeit keine konkreten Termine für einzelne Ausschüttungen nennen.

Die folgenden Ausschüttungen sind in nächster Zeit in der Planung:

•    BG I: Zuschlagsverteilung 2019 
•    BG I: Folgerecht
•    BG I: Museumskataloge 2020

 

Überblick Ausschüttungen ab 2020

Überblick Ausschüttungen 2021

22. Okt.Reguläre Ausschüttung Kunstpräsentationen 2020 für die Berufsgruppe I i. H. v. EUR 1,0 Mio.
14. Okt.Ausschüttung Museumskataloge 2019 i. H. v. TEUR 57 an Mitglieder der Berufsgruppe I.
8. Okt. Ausschüttung Werbefilm für Mitglieder der Berufsgruppe III (Filmurheber) i. H. v. TEUR 340 für die Jahre 2012 bis 2019 (Schlussabrechnung).
8. Okt.Ausschüttung Erstrechte I/2021 i. H. v. EUR 1,6 Mio. an Mitglieder der Berufsgruppe I.
5. Okt.Ausschüttung von Erlösen der VGF an Mitglieder der Berufsgruppe III (Filmproduzenten) i. H. v. TEUR 160 für Nachzahlungen Privatkopie 2008 bis 2017 sowie 1. Ausschüttung 2018 und 2019.
29. Sept.Zuschlagsverteilung 2. Teil 2018 für Mitglieder der Berufsgruppe I i. H. v. TEUR 844.
27. Aug.Reguläre Ausschüttung für Mitglieder der Berufsgruppe II 2019 i. H. v. TEUR 380 in der Sparte Bibliothekstantieme.
16. Aug.Reguläre Ausschüttung für Mitglieder der Berufsgruppe II 2019 i. H. v. EUR 4,6 Mio. in der Sparte Analoges Kopieren Buch.
30. JuliReguläre Ausschüttung für Mitglieder der Berufsgruppe II 2019 i. H. v. EUR 3,1 Mio. in der Sparte Analoges Kopieren Periodika.
23. JuliReguläre Ausschüttung für Mitglieder der Berufsgruppe II 2019 i. H. v. TEUR 294 in der Sparte Kabelweitersendung Bild. 
20. JuliReguläre Ausschüttung für Mitglieder der Berufsgruppe II 2019 i. H. v. EUR 7,8 Mio. in der Sparte Digitales Kopieren.
13. JuliReguläre Ausschüttung Filmproduzenten 2019 i.H.v. TEUR 380 (Privatkopie) und TEUR 630 (Kabelweitersendung).
23. JuniAusschüttung Folgerecht für Mitglieder der Berufsgruppe I i.H.v. EUR1,5 Mio.
28. MaiReguläre Ausschüttung Filmurheber 2019 i.H.v. EUR 8,8 Mio. (Privatkopie) und EUR 3,5 Mio. (Kabelweitersendung).
10. MaiNachausschüttung Privatkopie (2008-2017) an Mitglieder der Berufsgruppen I und II i. H. v. EUR 11,2 Mio.
27. AprilZweiter Teil der Ausschüttung Filmproduzenten 2017 i. H. v. EUR 0,2 Mio. (Privatkopie)
1. AprilZweiter Teil der Ausschüttung Privatkopie 2017 für Filmurheber i.H.v. EUR 4,2 Mio.
18. MärzAusschüttung Folgerecht für Mitglieder der Berufsgruppe I i.H.v. EUR1,0 Mio.
11. MärzZweiter Teil der Ausschüttung Filmproduzenten 2018 i.H.v. EUR 0,2 Mio. (Privatkopie)
4. MärzZweiter Teil der Ausschüttung Privatkopie 2018 für Filmurheber i. H.v. EUR 6,5 Mio. Der Versand der Abrechnungsunterlagen erfolgt Mitte März.
12. Feb.Reguläre Ausschüttung Kunstpräsentationen 2019 für die Berufsgruppe I i. H. v. EUR 0,8 Mio.
5. Feb.Zweiter Teil der Ausschüttung Kabelweitersendung 2018 i. H. v. EUR 0,9 Mio. für Filmurheber. Der Versand der Abrechnungsunterlagen erfolgt erst in der letzten Februarwoche. Eine Aufstellung der berechneten Filme entfällt, wenn diese bereits mit dem ersten Teil der Ausschüttung Kabelweitersendung 2018 am 28.08.2020 erfolgt ist.
28. Jan.Reguläre Ausschüttung Periodika (Zeitungen & Zeitschriften Print) 2018 für die Berufsgruppe II i. H. v. EUR 1,0 Mio. Es handelt sich um den zweiten Teil der Gesamtausschüttung, die Erlöse ohne Umsatzsteuer betrifft. Der erste Teil der Ausschüttung erfolgte am 16. Juni 2020.

 

Überblick Ausschüttungen 2020

15. DezAusschüttung Reproduktionsrechte Kunst in Höhe von EUR 1,6 Mio. an Mitglieder der Berufsgruppe I. 
15. DezAusschüttung Pauschale Senderechte für 2019 in Höhe von EUR 0,8 Mio. an Mitglieder der Berufsgruppe I. 
10. Dez.Zweiter Teil der Ausschüttung Webseiten 2018 für Mitglieder der Berufsgruppe II in Höhe von EUR 2,9 Mio. Der 1. Teil dieser Ausschüttung erfolgte am 29.05.2020.
23. Nov.Nachausschüttung Privatkopie an 330 Filmproduzenten (2008 - 2016) in Höhe von EUR 0,9 Mio. 
12. Nov.Nachausschüttung Privatkopie an 17.700 Filmurheber (2008 - 2016) in Höhe von EUR 22,7 Mio. 
26. Okt.Ausschüttung Folgerecht für Mitglieder der Berufsgruppen I und II i.H.v. EUR 3,1 Mio.
09. Okt.Ausschüttung Werbefilm für Mitglieder der Berufsgruppe III i. H. v. EUR 0,2 Mio.
22. Sept.Zweiter und letzter Teil der Ausschüttung Buch 2018 für die Berufsgruppe II i.H.v. EUR 1,8 Mio.
21. Sept.Erster Teil der Ausschüttung Filmproduzenten 2018 i.H.v. TEUR 130 (Privatkopie) und TEUR 600 (Kabelweitersendung).
28. Aug.Erster Teil der Ausschüttung Filmurheber 2018 i.H.v. EUR 2,9 Mio. (Privatkopie) und EUR 2,6 Mio. (Kabelweitersendung).
18. Aug.Zweiter Teil der Ausschüttungen Kunstpräsentationen 2018 für die Berufsgruppe I i.H.v. EUR 0,4 Mio.
19. JuniReguläre Ausschüttung Kabelweitersendung Bild 2018 für die Berufsgruppe II i.H.v. EUR 0,2 Mio.
16. JuniReguläre Ausschüttung Periodika (Zeitungen & Zeitschriften Print) 2018 für die Berufsgruppe II i.H.v. EUR 1,15 Mio. Es handelt sich um 2/3 des Geldes – das letzte Drittel folgt, wenn die Systemumstellung „Umsatzsteuer“ erfolgt sein wird.
15. JuniReguläre Ausschüttung für die Berufsgruppe I i.H.v. EUR 1,9 Mio. Es handelt sich um Tantiemen für Erstrechte. Die Ausschüttung verteilt sich auf circa 3.200 Urheber*innen.
29. MaiReguläre Ausschüttung Webseiten 2018 für die Berufsgruppe II i.H.v. EUR 2,3 Mio. Es handelt sich um 2/3 des Geldes – das letzte Drittel folgt, wenn die Systemumstellung „Umsatzsteuer“ erfolgt sein wird.
18. MaiReguläre Ausschüttungen Buch 2018 für die Berufsgruppe II i.H.v. EUR 2,1 Mio. (Bibliothekstantieme und analoges Kopieren). Es handelt sich um 2/3 des Geldes – das letzte Drittel folgt, wenn die Systemumstellung „Umsatzsteuer“ erfolgt sein wird.
27. AprilSonderausschüttung für die Berufsgruppen I und II i.H.v. EUR 1 Mio. als Zuschlag auf die regulären Ausschüttungen 2016 und 2017.
20. AprilAuszahlungen von Kabelgeldern Italien, Österreich und der Schweiz an die Filmurheber*innen i.H.v. insgesamt EUR 2,3 Mio. getätigt.
06.April Sonderausschüttung 2008-15 in Höhe von EUR 3,8 Mio. an mehr als 16.500 Filmurheber*innen sowie eine parallele Ausschüttung an Filmproduzenten i.H.v. TEUR 220.
27.MärzSonderausschüttung an über 30.000 Berechtigte der Berufsgruppen I und II über einen Gesamtbetrag von ca. EUR 11 Mio. - ein Zuschlag auf die regulären Ausschüttungen 2008-15. 
19.MärzAusschüttung Pauschale Senderechte für 2018 i. H. v. TEUR 200 an Mitglieder der Berufsgruppe I.
07. Feb.Erster Teil der Ausschüttung Kunstpräsentationen 2018 für die Berufsgruppe I i. H. v. TEUR 30.
23. Jan.Zuschlagsverteilung für analoges und digitales Kopieren sowie Bibliothekstantieme für die Berufsgruppe I i. H. v. TEUR 410.
17. Jan.Ausschüttung Filmproduzenten 2017 i. H. v. TEUR 250 (Privatkopie) und EUR 1,0 Mio. (Kabelweitersendung).