News

In unseren News finden Sie aktuelle Berichte, politische Meldungen, Terminankündigungen sowie Rückblicke zu Veranstaltungen oder Aktionen, die die Bild-Kunst und ihre Mitglieder betreffen.

  • Ergebnisse der Mitgliederversammlung 202207.08.2022

    Am Samstag, dem 30. Juli 2022, konnte die Bild-Kunst erfolgreich ihre diesjährige Mitgliederversammlung durchführen. Im Nachfolgenden wollen wir Sie über die wichtigsten Ergebnisse informieren.

    Weiterlesen
  • Meldeschluss am 30. Juni 202213.06.2022

    Für Mitglieder der VG Bild-Kunst nähert sich ein wichtiger Termin: am 30. Juni 2022 ist Meldeschluss. Wer Ausschüttungen für das Jahr 2021 erhalten will, ist angehalten, jetzt seine Meldungen einzureichen. Für Mitglieder der BG I und BG II wurden die Meldemöglichkeiten durch die letzte Reform des Verteilungsplans erweitert und vereinfacht. Es lohnt sich, diese Möglichkeiten wahrzunehmen!

    Weiterlesen
  • HAP Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst geht an Maya Schweizer13.06.2022

    Die Jury der Stiftung Kunstfonds hat den mit 25.000 Euro dotierten „HAP Grieshaber- Preis der VG Bild-Kunst“ der Künstlerin Maya Schweizer für ihre herausragende künstlerische Leistung zugesprochen.

    Weiterlesen
  • IUMag – Das Magazin der Initiative Urheberrecht13.06.2022

    Seit Jahresbeginn veröffentlicht die Initiative Urheberrecht regelmäßig ein digitales Branchenmagazin, für das wir hier die Werbetrommel rühren: Es erscheint ungefähr alle acht Wochen und beleuchtet in jeder Ausgabe eine Werksparte. Ein Einblick in eine andere Kreativwelt hilft, die eigene Situation besser zu verstehen.

    Weiterlesen
  • Mitgliederversammlung 202213.06.2022

    Nachdem die Mitgliederversammlung in den letzten beiden Jahren wegen der Pandemie in den Dezember verschoben werden musste, findet sie 2022 wieder wie gewohnt im Sommer statt: am Samstag, dem 30. Juli, ab 11.00 Uhr in Bonn. Unseren Mitgliedern fassen wir in diesem Artikel die wichtigsten Infos zusammen.

    Weiterlesen
  • Geschäftszahlen 202113.06.2022

    Im zweiten Jahr der Pandemie – 2021 – gelang es der VG Bild-Kunst, knapp 70 Millionen Euro an ihre Berechtigten auszuschütten. Zusätzlich vermittelte die Stiftung Kulturwerk 14,6 Millionen Euro an Stipendien im Rahmen des NEUSTART Kultur Programms der Bundesregierung und konnte dadurch 2.912 freiberufliche Urheber*innen aus den Bereichen Kunst, Bild und Film unterstützen.

    Weiterlesen
  • Meldeschluss 2022 I05.05.2022

    Meldeschluss für die Meldungen des Jahres 2021 ist der 30. Juni 2022. Bitte melden Sie in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig, um Ihre Ansprüche zu sichern. Verspätete Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust Ihrer Ansprüche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihre Meldungen abzugeben!

    Weiterlesen
  • Meldeschluss 2022 II05.05.2022

    Meldeschluss für die Meldungen des Jahres 2021 ist der 30. Juni 2022. Bitte melden Sie in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig, um Ihre Ansprüche zu sichern. Verspätete Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust Ihrer Ansprüche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihre Meldungen abzugeben!

    Weiterlesen
  • Meldeschluss 2022 III05.05.2022

    Meldeschluss für die Meldungen des Jahres 2021 ist der 30. Juni 2022. Bitte melden Sie in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig, um Ihre Ansprüche zu sichern. Verspätete Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust Ihrer Ansprüche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihre Meldungen abzugeben!

    Weiterlesen
  • Neue Meldemöglichkeiten für die BG I14.03.2022

    Nach der jüngsten Reform des Verteilungsplans stehen bildenden Künstler*innen neue Meldemöglichkeiten offen. Wir informieren in diesem Newsletter erneut, denn der Meldeschluss für das Jahr 2021 rückt näher: Meldeschluss ist am 30. Juni 2022. Nur wer meldet, erhält eine Ausschüttung aus der Kollektivverteilung!

    Weiterlesen
  • Meldeschluss für Werbefilme – 31.05.202221.01.2022

    Die Bild-Kunst vertritt Ihre Interessen im Bereich Werbefilm auf Basis einer Kooperationsvereinbarung mit der Verwertungsgesellschaft TWF, die Privatkopie- und Kabelvergütungen für Werbespots verwaltet.

    Weiterlesen
  • Stipendienvergabe Kulturwerk – NEUSTART KULTUR06.01.2022

    Die Stipendienvergabe im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien initiierten Programms NEUSTART KULTUR durch die Stiftung Kulturwerk ist abgeschlossen. Wir freuen uns 2912 Stipendien à EUR 5.000,- vergeben zu haben.

    Weiterlesen
  • Social Media Bildlizenz – Update 2022/106.01.2022

    Die Social Media Bildlizenz wird neuen Schwung in den Bildsektor Deutschlands bringen. Für Bildurheber*innen und Bildagenturen erschließt sich ein neues Geschäftsfeld, wenn Social Media Plattformen endlich für die illegal von ihren privaten User*innen hochgeladenen Bilder Lizenzvergütungen entrichten müssen. Wo stehen wir?

    Weiterlesen
  • Meldungen für 202106.01.2022

    Die Mitgliederversammlung der Bild-Kunst stimmte der lange vorbereiteten Reform des Verteilungsplans am 4. Dezember 2021 zu. Auch die Geschäftsstelle konnte mittlerweile ihre Vorbereitungen abschließen, die Meldungen nach dem neuen System entgegenzunehmen. Einer Meldung der Ansprüche für das Jahr 2021 steht nun nichts mehr im Wege. Auch wenn die Meldefrist erst Ende Juni 2022 abläuft, sollten sich die Berechtigten wegen der Änderungen frühzeitig mit dem Thema befassen und nicht erst kurz vor Schluss in Aktion treten.

    Weiterlesen
  • Hintergrundinformationen zu den Ausschüttungen06.01.2022

    Viele Mitglieder fragen sich, warum sie in letzter Zeit sehr viele kleine Ausschüttungen von der Bild-Kunst erhalten anstatt einer größeren Sammelausschüttung, wie sie der Verteilungsplan bei der wichtigen Kollektivausschüttung eigentlich vorsieht. In diesem Artikel wird diese Frage beantwortet.

    Weiterlesen
  • Neue Wahrnehmungsverträge06.01.2022

    Die Bild-Kunst verfügt seit dem 4. Dezember 2021 über neue Wahrnehmungsverträge. Die Mitgliederversammlung hat die entsprechenden Entwürfe für Urheber*innen, Verlage, Bildagenturen und Filmproduzent*innen genehmigt. Erstmals treten diese jedoch nicht „automatisch“ in Kraft. Vielmehr müssen sie neu abgeschlossen werden. Wie es jetzt weiter geht, erfahren Sie in diesem Artikel.

    Weiterlesen